Unser Tipp für Sie: Keine Einrichtungsgebühr und 3 Monate nur 1 Euro zahlen bei 1blu

Beim 1blu Managed Server Tarif "ManagedServer A" gibt es derzeit keine einmalige Einrichtungsgebühr für die Serverbereitstellung. Desweitern zahlt man in den ersten drei Monaten statt 14,90 Euro nur 1,00 Euro. Insgesamt spart man damit über 40 Euro.

zum Anbieter

Aktuell die günstigsten Managed Server Angebote zum Mieten

Provider (Anbieter): 1blu 1blu goneo
Angebot (Produktname): ManagedServer A ManagedServer L MServer M
Preis (monatlich): 14,90 € / Monat 29,00 € / Monat 39,90 € / Monat
Einrichtungsgebühr (einmalig): Vertragslaufzeit 12 Monate: 0,00 €, Vertragslaufzeit 3 Monate: 9,90 € Vertragslaufzeit 12 Monate: 0,00 €, Vertragslaufzeit 3 Monate: 9,90 € 0.00 €

Server-Ausstattung

Prozessor: 12 Cores; AMD Opteron "Istanbul" 12 Cores; AMD Opteron "Istanbul" AMD Athlon II X2 1.8 GHz Dual Core
Arbeitsspeicher: 1 GB 2 GB 4 GB ECC-RAM
Festplattengröße (Speicherplatz): 30 GB (Hardware-RAID) 50 GB (Hardware-RAID) 2 x 250 GB (RAID 1)
Anbindung (Bandbreite): 100 Mbit 100 Mbit 2 x 1 Gbit mit 100 Mbit-Anbindung
Traffic: 5000 GB 5000 GB Traffic Flatrate
Betriebssystem: Linux Linux FreeBSD
Eigene IP-Adresse: Ja Ja Ja
Adminoberfläche: 1blu-Interface 1blu-Interface goneo Kundencenter

Domains

Inklusivdomains: 1 1 1
Domainauswahl: de, com, net, org, info, name, biz, eu, at de, com, net, org, info, name, biz, eu, at de
Externe Domains: 1 1 nicht möglich
Subdomains: vorhanden vorhanden 5000
Zusatzdomains: optional optional mögliche Endungen: .de, .com.de, .eu, .com, .net, .org, .name, .biz, .info, .at, .us, .mobi, .cc, .sc, .tv, .vc
DNS-Verwaltung: Eigene DNS-Verwaltung (MX/A) Eigene DNS-Verwaltung (MX/A) goneo DNS-Editor

E-Mail

Accounts (POP3/IMAP): 1000 2000 unlimitiert
Webmail: Webmailer Webmailer goneo-Webmail

Programmierung & Verwaltung

FTP-Accounts: unlimitiert unlimitiert 250
Shell-Zugang (SSH): Ja Ja Ja
WebDAV: Ja Ja Nein
SSL Zertifikat: 1 inklusive 1 inklusive optional
Scriptsprachen: PHP 5, Eigene CGI, Python, TCL PHP 5, Eigene CGI, Python, TCL PHP, Perl, Phython, Eigene CGI
Cronjobs: vorhanden vorhanden nicht vorhanden
SSI: Ja Ja Ja
MySQL-Datenbanken: 20 25 unlimitiert

Sonstige erwähnenswerte Extras des Anbieters

Sonstige Features: Inklusiv-Software: Namo WebEditor, Namo FreeMotion
Fotolia-Gutschein
Compiler
Rewrite-Engine (mod_rewrite-Modul)
ioncube-Loader (Decodierungssoftware)
Inklusiv-Software: Namo WebEditor, Namo FreeMotion
Fotolia-Gutschein
Compiler
Rewrite-Engine (mod_rewrite-Modul)
ioncube-Loader (Decodierungssoftware)
goneo clickStart
goneo easyPage 2.0

Vertrag

Vertragslaufzeit: 3 oder 12 Monate 3 oder 12 Monate 12 Monate mit autom. Verlängerung um weitere 12 Monate
Kündigungsfrist: 1 Monat 1 Monat 2 Monate vor Ende der aktuellen Vertragslaufzeit
Abrechnungszeitraum: monatlich monatlich monatlich

Die Wahl des richtigen Managed Servers

Die hier aufgelisteten Managed Server Tarife wurden auf dieser Seite zusammengetragen, um einen möglichst genauen Überblick über die besten und günstigsten Angebote zu bekommen. Die Serverwahl kann manchmal sehr schwer sein. Der Server oder besser gesagt die monatliche Miete soll möglichst billig sein, aber dennoch die individuell Anforderungen erfüllen. Um eine schnelle Entscheidung zu treffen, hilft ein Vergleich der wichtigsten Ressourcen.

Auf managedserverpreisvergleich.de werden alle wichtigen Serverdaten erfasst und gegenübergestellt. Zu den wichtigsten Leistungen eines Managed Server Angebots zählt vorallem die Prozessorleistung (Rechenleistung), die Festplattenkapazität, der eingebaute Arbeitsspeicher (RAM), der Datentransfer (Traffic), der im Angebot bereits enthalten ist, sowie viele kleinere Faktoren, die für die Wahl des Providers und Tarifs weniger Gewicht haben sollten. Trotzdem können diese Faktoren aber je nach Projekt wiederum eine größere Rolle spielen als beispielsweise die Festplattengröße. Bei dynamischen Inhalten ist die Unterstützung von aktuellen Scriptsprachen wie PHP, Perl oder Python wichtig, damit Scripte wie Wordpress, Joomla, Magento, etc. eindwandfrei laufen können, da diese Open Source Software von einem Webmaster gerne eingesetzt wird.

Die zahlreichen Provider auf dem Markt unterscheiden untereinander in vielen Punkten. Die Managedserver-Angebote eines Providers wiederum unterscheiden sich jedoch hauptsächlich nur noch durch den Server (Prozessor, Arbeitsspeicher, Speicherplatz) selbst, durch beispielsweise die Anzahl der FTP-Accounts oder der Inklusiv-Domains. Der Service, also die restlichen Leistungen sowie die kleinen Extras und zusätzlichen Features des Anbieters bleiben sowohl beim kleinsten als auch beim größten Managed-Tarif die selben. Häufig bleibt auch je nach Tarif die Vertragslaufzeit gleich. Je nach Vertragslaufzeit und Anbieter kann entweder die monatliche Miete des Servers steigen. Sehr oft laufen bei den Providern Aktionen, bei welchen keine Einrichtungsgebühr berechnet wird.

Jedoch sollte man auch hier seine Augen offen halten, nicht immer ist der teuerste Tarif der beste und andersherum ist auch nicht der billigste Servertarif der schlechteste. Ein Vergleich der technischen Daten ist deshalb sehr wichtig und sollte grundsätzlich anhand der Projektanforderung stattfinden.